Die Nr. 1 in Sachen

Wohlfühlklima

einfach. immer. wohlfühlen.

Zeigt alle 19 Ergebnisse

Wissenswertes

WAS IST EINE KLIMAANLAGE?

Allgemein ist eine Klimaanlage ein technisches Geräte zur Erzeugung und Erhaltung eines gewünschten Raumklimas. Wichtige Einflussfaktoren sind die Raumtemperatur, die Luftfeuchtigkeit, die Luftqualität sowie die Anzahl von Personen oder Technik im Raum, die zur Erwärmung beiträgt. Alle sind ausschlaggebend für die technische und funktional benötigte Ausstattung einer Klimaanlage. Klimaanlagen saugen normalerweise Raumluft ein und kühlen diese dann herunter. Bei diesem Vorgang entsteht Kondenswasser, welches anschließend abgeleitet werden muss. Zusätzlich wird, abhängig von der Einstellung und dem System, die Luft entfeuchtet und bei einigen Klimageräten sogar sofort gereinigt. Hierzu werden Luftfilter eingesetzt. Diese entfernen Verunreinigungen aus der Luft.

KANN MAN MIT DER KLIMAANLAGE AUCH HEIZEN?

Die Antwort lautet Ja. Moderne Klimageräte sind mit einer Wärmepumpe ausgestattet, welche die Funktion des Kühlkreislaufs einfach umkehrt. Das funktioniert sogar bei Außentemperaturen zwischen - 10° und - 15 ° Celsius. Das ist aber auch abhängig von der Isolierung des Gebäudes und des Raumes. In den Übergangsjahreszeiten Frühling und Herbst ist die Nutzung besonders sinnvoll, um damit die Heizung im Haus zu schonen. Klimaanlagen können die Wärme in Sekundenschnelle an den Raum abgeben.


Das Heizen mit einer Klimaanlage ist auch gar nicht teuer. Im Vergleich mit einem Heizlüfter arbeitet eine Klimaanlage mit einem viel höheren effektiven Wirkungsgrad. Bei gleicher Heizleistung benötigt die Klimaanlage wesentlich weniger Strom als der elektrische Heizlüfter. Besonders in der Übergangszeit im Frühjahr und Herbst ist eine Klimaanlage als Ergänzung zu Heizung eine gute und kostengünstige Alternative.

IST KÄLTEMITTEL GIFTIG?

Ja, Kältemittel ist giftig. Deswegen sollte der Kältemittelaustritt aus der Leitung auf jeden Fall vermieden werden. Nach einem eventuellen Austreten verdampft das Kältemittel mit unterschiedlicher Belastung für die Umwelt. Dabei kann es sich sowohl negativ auf die Erderwärmung als auch auf die Ozonschicht auswirken. Klimaflixx bietet fast ausschließlich Geräte mit modernen Kältemitteln wie R32, die eine viel bessere Ökobilanz aufweisen.

MUSS ICH MEINE KLIMAANLAGE REINIGEN UND WENN JA, WIE OFT?

Die Klimaanlage muss gereinigt werden, da sich im Laufe der Zeit Keime und Pilze darin ablagern, die ohne Reinigung in die Raumluft befördert werden. Die Verschmutzungen beseitigen Sie zu Beginn jeder Klimasaison mit den passenden Putzmitteln, die Sie auch bei uns im Shop finden. Mit denen sorgen sie nicht nur für Sauberkeit, sondern beugen auch unangenehmen Gerüchen vor. Generell gilt:

  • Luftfilter:
    Vor der Klimasaison wechseln und in der Klimasaison wöchentlich reinigen
  • Kondensator & Ablaufschlauch:
    Monatlich kontrollieren & bei Bedarf reinigen. Die Bildung von Feuchtigkeit fördert andernfalls die Bildung von Schimmel und Keimen
  • Innengerät:
    Reinigung mit passenden Putzmitteln vor der Saison

AUFBAU UND FUNKTION DER KLIMAANLAGE

Für das Innengerät ist immer eine Aufhängung im Lieferumfang enthalten. Für das Außengerät gibt es  verschiedene Montagemöglichkeiten. Die sogenannten Konsolen dienen je nach Bedarf zur Befestigung auf einem Schrägdach. Die Bodenkonsolen hingegen werden für die Befestigung auf dem Boden oder Flachdach verwendet. Jedes Innengerät produziert durch die Kühl-,Heiz- oder Entfeuchtungsfunktion kontinuierlich Kondenswasser. Zusätzlich sorgt die Inneneinheit für das Absaugen von warmer, feuchter Raumluft, und kühlt diese mit dem eingebauten Verdampfer und mit Kältemittel ab. Die dem Raum entzogene Luftfeuchtigkeit wird dann über den Kondenswasserschlauch nach außen geleitet. Jede Inneneinheit verfügt also über einen Kondenswasseranschluss für den Kondensatschlauch. Das Kondensat kann über ein stetiges Gefälle ohne eine zusätzlich notwendige Kondensatpumpe abgeführt werden. Ist es jedoch nicht möglich, den Kondensatschlauch mit stetigen Gefälle zu verbauen, benötigen Sie zwingend eine solche Kondensatpumpe.

WELCHE KLIMAANLAGE BRAUCHE ICH?

Das ist abhängig von Ihren Wünschen, Einsatzzweck und den Ansprüchen an das Gerät. Bei Altbauten kann eine Monoblock-Klimaanlage mit nur einer Geräteeinheit von Vorteil sein, bei der keine großen baulichen Veränderungen anstehen. Zur Klimatisierung mehrerer Räume gleichzeitig eignen sich Multisplit-Klimaanlagen mit mehreren Innengeräten. Mobile Klimageräte hingegen schaffen schnelle Abhilfe und sind flexibel im Einsatzort. Um herauszufinden, welche die richtige Klimaanlage für Sie ist, nutzen Sie unseren Klimaanlagen-Planer.

WELCHE LEISTUNG / GRÖSSE BRAUCHT MEINE KLIMAANLAGE?

Die benötigte Leistung einer Klimaanlage orientiert sich an verschiedenen Faktoren wie der Raumgröße (Volumen), darin befindlichen Personen, Ausrichtung des Fensters und der Sonneneinstrahlung. So benötigt ein Großraumbüro mit vielen Mitarbeitern mehr Leistung als ein Wohnhaus mit identischen Raumvolumen aber weniger Personen, die ebenfalls Wärme abgeben. Die grobe Faustformel lautet: Raumvolumen in m³ x 35 Watt. Noch besser klappt es aber mit unserem Kühlleistungs-Rechner, bei dem Sie alle Parameter eingeben können um genau die richtige Leistung zu ermitteln.

DARF MAN IN EINE MIETWOHNUNG EINE KLIMAANLAGE EINBAUEN?

Ja, aber nur mit Zustimmung Ihres Vermieters, da es sich um eine bauliche Maßnahme handelt! Ist dies nicht möglich schafft eine mobile Klimaanlage aber Abhilfe. Kältemittelleitungen müssen isoliert werden um Leistungsverluste und die Bildung von Kondenswasser an kalten Stellen der Leitungen für das Kältemittel zu verhindern. Dazu müssen die Kältemittelleitungen durchgängig diffusionsdicht isoliert werden. Diffusionsdicht bedeutet, dass keine Flüssigkeit oder Wasserdampf/Kondensat in den Innenraum der Klimaanlage gelangen kann. Dies bildet sich durch den Temperaturunterschied, welcher innerhalb und außerhalb der Kältemittelleitungen herrscht.

WARUM ENTSTEHT BEIM KLIMATISIEREN KONDENSWASSER?

Das Klimagerät leitet im Betrieb warme Luft durch den integrierten Verdampfer. Dabei nimmt das Kältemittel in den Leitungen die Wärme auf und verdampft. Dabei werden die Luft und der Verdampfer selbst kühler. So entsteht Flüssigkeit aus dem Wasserdampf. Man spricht auch von Kondensation.

IST KÄLTEMITTEL GIFTIG?

Ja, Kältemittel sind giftig. Deswegen sollte der Austritt aus der Leitung vermieden werden. Nach dem Austreten verdampft das Kältemittel. Hieraus ergeben sich unterschiedliche Belastungen für die Umwelt, die sich sowohl negativ auf die Ozonschicht als auch auf die Erderwärmung auswirken können. Klimaflixx bietet fast ausschließlich Geräte mit modernen Kältemitteln wie R32 an, welche eine deutlich bessere Ökobilanz aufweisen.

MUSS ICH DIE LUFTFILTER WECHSELN?

Nein, aber er muss gemäß der Herstellerangaben gereinigt werden, da sich dort Schmutz, Keime und Schimmel ablagern können. Besonders eine regelmäßige Reinigung im Sommer erhöht die Lebensdauer des Luftfilters.

Schreiben Sie uns

Name
E-Mail*
Nachricht
0 of 350